Logo Wäller-Lauf-Cup
Zum Inhalt Nebennavigation

Suche:

Zum Inhalt Hauptnavigation

Aktuelle Termine

SA, 01.12.18, 57627 Hachenburg:
Glühweinlauf

SO, 02.12.18, 56410 Montabaur:
münz spendenlauf und Stiftungspreis

MO, 31.12.18, 56410 Montabaur:
münz silvesterlauf

SA, 27.04.19, 56335 Neuhäusel:
27. Int. Volkslauf Neuhäusel "Rund ums Nonnenheck"

FR, 03.05.19, 56412 Boden:
8. Bodener Brinkenlauf

FR, 17.05.19, 56477 Rennerod:
10.Renneroder Volkslauf

FR, 17.05.19, 56072 Koblenz:
münz Ladies Run

SA, 08.06.19, 56237 Alsbach:
6. Brexbachtallauf

SA, 22.06.19, 56335 Neuhäusel:
49. Internationaler Volkslauf "Rund um die Sporkenburg", Lauf zum Wäller-Lauf-Cup

FR, 28.06.19, 56068 Koblenz:
münz firmenlauf

SO, 07.07.19, 56410 Montabaur / Ettersdorf:
münz wasserlauf

SA, 03.08.19, 57627 Hachenburg:
Biermarathon

SO, 01.09.19, 56414 Wallmerod:
29. Wallmeroder Bahnhofslauf/ 29. Nat. Straßenlauf

SO, 22.09.19, 56751 Polch:
Griesson - de Beukelaer Stadtlauf Polch

SA, 28.09.19, 57520 Langenbach:
18. Langenbach-Lauf

SA, 19.10.19, 57627 Hachenburg:
33. Hachenburger Löwenlauf

DO, 31.10.19, 56330 Kobern-Gondorf:
münz halloweenlauf

SA, 16.11.19, 56335 Neuhäusel:
38. Herbst-Crosslauf, 2. Durchgang zum Westerwälder-Cross-Cup 2019

SA, 16.11.19, 56335 Neuhäusel:
38. Herbst-Crosslauf, gleichzeitig Meisterschaft des LA-Kreises Westerwald

SO, 01.12.19, 56410 Montabaur:
münz spendenlauf und Stiftungspreis

DI, 31.12.19, 56410 Montabaur:
münz silvesterlauf

25.10.2018 Klaus Wissgott

Viola Pulvermacher und Thierry van Riesen die Cup-Sieger 2018. Montabaur. Volker Kram (Montabaur), Beauftragter des Leichtathletikkreises Westerwald für den Wäller Lauf-Cup hat nach dem letzten Wertungslauf über 10,6 Kilometer beim Hachenburger Löwenlauf

Montabaur. Volker Kram (Montabaur), Beauftragter des Leichtathletikkreises Westerwald für den Wäller Lauf-Cup hat nach dem letzten Wertungslauf über 10,6 Kilometer beim Hachenburger Löwenlauf alle Läufe ausgewertet und mit Viola Pulvermacher und Thierry van Riesen stehen die Sieger der Saison 2018 fest.

Im Laufjahr 2018 wurde die beliebte Laufserie im Westerwald in Neuhäusel beim Lauf „Rund um das Nonnenheck“ am 22. April gestartet. Es folgten die weiteren Wertungsläufe in Boden (Brinkenlauf), in Rennerod (Rund um den Alsberg), in Horhausen (Durch das Grenzbachtal), in Eitelborn (Rund um die Sporkenburg), in Montabaur-Ettersdorf (Münz-Wasserlauf), in Wallmerod (Bahnhofslauf), in Langenbach, am Wiesensee (Lauf über den Westerwaldsteig) und zuletzt beim Hachenburger Löwenlauf. Gewertet wurden alle Starter, die bei mindestens vier Veranstaltungen ins Ziel gekommen sind. 

Bei den Frauen siegte Viola Pulvermacher (LG Laacher See Mendig) mit starken 400 Punkten, das bedeutet, sie war achtmal am Start und gewann auch achtmal. Isabella Ehl (W 45), SC Dreikirchen wurde mit 369 Zähler bei ebenfalls acht Starts Zweite. Insgesamt startete Isabella Ehl viermal im Cup und holte sich 2016 mit 390 Punkten die Gesamtwertung bei den Frauen. Hinzu kamen 2013 und 2015 jeweils zweite Plätze. Aus Höhr-Grenzhausen kommt mit Janine Kosel (Frauenklasse) mit neun Starts und 365 Punkte die Drittplatzierte. Die Jahressiegerin 2017, Janet Egenolf-Michels (Staudt) wurde mit 351 Punkte Vierte. 339 Zähler gab es für Jana Ihlenburg (Montabaur) als Starterin der Frauenklasse und sie wurde Fünfte. Rang sechs mit 296 Punkten für die W 60-Starterin Heike Bruchof (Skiclub Wolpertinger) aus Lahnstein. Unter den fünfzehn Frauen kamen insgesamt vier W60-Starterinnen in die Wertung. Alle zehn Wertungsläufe absolvierte Tatjana Schmidt (Sportfreunde Puderbach) und platzierte sich mit 238 Punkte auf Rang acht.

Der Gesamtsieg bei den Männern geht in der Laufserie 2018 erneut an den Niederländer Thierry van Riesen (TuS Horhausen) mit 386 Punkten, bei acht Starts. Damit wurde er in der Männerklasse laufend nach 2017 erneut Gesamtsieger. In der Serie 2016 war er noch Zweiter. Auf Rang zwei kommt der M 35-Starter Benjamin Gros (Running Team Bad Ems) mit 380 Zähler bei acht Starts. Gros befindet sich damit gleich fünfmal in Spitzenpositionen innerhalb der Cupwertung. (2011 und 2017 Zweiter; 2013 und 2016: Dritter;). Auch der Wirgeser Kevin Wolf (M 40) konnte sich mit 359 Zähler – wie bereits im letzten Jahr – auf Rang drei bei acht Starts behaupten.  Gerald Pannek (M 50) aus Lahnstein war zehnmal am Start und dafür erhielt er 329

Punkte und wurde Vierter. Auf die Plätze fünf und sechs folgen: Manuel Becker (Männer), LG Rhein-Wied und 304 Zähler und Uwe Klein (M 45), Sportfreunde Neustadt mit 303 Punkten. Unter den 40 gewerteten Männer waren zehnmal am Start: Karsten Schmidt (LG Alsbach) – M 55 und 240 Zähler; Stefan Gesche (Seck) – M 35 und 32 Zähler. Hans Metzelder (Lauffreunde Montabaur) – M80, der bei seinem zehn Einsätzen achtmal seine Altersklasse gewinnen konnte.

Die Siegerehrung im „Wäller Lauf-Cup 2018“ erfolgt aus Anlass des zehnjährigen Bestehen der Laufserie mit einem Buffett für alle Teilnehmer am 5.November um 19.00 Uhr in den Räumlichkeiten von „Bernards Event-Lougne“ in Montabaur, Rudolf-Diesel-Strasse 6. Anmeldungen hierzu unter: www.ergebnisliste.de oder telefonisch bei Volker Kram unter 02602/2629 (Anrufbeantworter).

Von der heimischen Presse wurden von allen Wertungsläufen ausführlich berichtet. Die Starter sollten – wenn sie keinem Verein angehören, zumindest ihren Wohnort angeben, denn „Phantasienamen“ können nicht zugeordnet werden.

zurück

<